≡ Menu

von Barbara Hofmann-Huber am 26. März 2009

Alphafrauen an die Macht – einen starken Untertitel hat Professor Gertrud Höhler für ihr Buch gewählt. Sie will die Alphafrau in Ihnen wecken und stärken. Sie will Freude an der Macht stimulieren. Sie will Ihnen den Weg zeigen und Sie bestärken, ihn zu gehen. Sie wendet sich an Frauen, an deren besondere Stärken – und zugleich ist das Buch sehr maskulin, sehr willensbetont, sehr kämpferisch.

Es ist ein Stimulieren durch Reflexion der eigenen Kompetenzen: schau, was Du alles hast und mache das Beste daraus, für Dich und für die Gesellschaft. Da ist die Autorin sehr feminin in der Motivierung. Sie fordert die Leserin zur Selbstverantwortung heraus und zeigt zugleich Handwerkszeuge und Strategien. Sie fordert Sie als Frau dazu auf, Ihren eigenen Weg gehen, Das kann bedeuten, Pionierin auf einer Position zu sein, wenn Sie die erste Frau sind, die Bundespräsidentin in Deutschland wird. Pionierin können Sie aber auch in der Weise sein, wie Sie ihre Vielseitigkeit zu einer neuen Synergie in sich und mit den Menschen nutzen.

Für dieses Buch brauchen Sie ein wenig Zeit, um sich einzudenken, zu reflektieren. Hier gibt es keine schnellen Tipps, jedoch die Erfahrungen eines gelebten Lebens einer Karrierefrau, Mutter, Professorin, Bestsellerautorin und Beraterin, die ihren Weg gemacht und alles, was ihr wichtig ist, reflektiert hat und mit großer Leidenschaft erklärt.

Econ Verlag 2008
ISBN 978-3-430-20050-9

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 4. September 2013

Wie geht das: erfolgreich werden, Macht erlangen, Einfluss nehmen und Karriere machen? Was brauchen Sie dafür? Die Waffen einer klugen Frau. Diese werden Ihnen hier detailliert beschrieben. Die Psychologin und Trainerin Dr. Enkelmann trägt viele praktische Tipps zusammen und ebnet Ihnen damit den Weg. Die einzelnen Werkzeuge sind praxiserprobt, und es macht Spaß das Buch zu lesen. Die Übungen, die Sie selbst durchführen können, machen das Buch zu einem Ratgeber, der Sie viele Sackgassen erkennen und vermeiden lässt und es Ihnen ermöglicht, mit den eigenen Kompetenzen erfolgreich zu agieren.

Weibliche Qualitäten sind Trend, gestalten das Erfolgsprinzip der Zukunft. Sie als Frau haben davon sicherlich schon einige entwickelt, die Sie nun, wenn Sie sich ihrer bewusst werden und sie entsprechend präsentieren, auch in Erfolg und Geld umsetzen können. Wie auch in ihren vorangegangen Veröffentlichungen bestärkt Dr. Enkelmann Frauen und gibt ihnen Rückhalt und Rüstzeug für ihren Weg zum Erfolg.

Redline Wirtschaftsverlag 2008
ISBN 978-3-636-01610-2

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 1. März 2009

Frauen und Macht – diesem Thema hat sich das Autorinnen-Duo über Interviews genähert. Die eigenen Erfahrungen mit Führungstätigkeiten fließen ebenfalls mit ein, und so liest sich das Buch leicht und gibt dabei Einblick in das, was bei der Macht wichtig ist und leicht fällt und wo die Fallstricke der Macht zu finden sind. Frauen mögen Macht häufig nicht, und doch sind sie sehr bereit Verantwortung zu übernehmen. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist damit zu erklären, dass sich Frauen für Personen und Aufgaben sehr vollständig zuständig und verantwortlich fühlen und auch so handeln, mit Macht jedoch „Macht über jemanden“ verbinden. Dass Macht jedoch befähigen kann, Gestaltungsräume öffnet und damit eine Gestaltungsmöglichkeit für das Verantwortungsgefühl bedeuten kann, das erschließt sich durch die Lektüre dieses Buches auf angenehme Weise. Konstruktive Macht ist für Frauen sehr wichtig, wenn sie wirklich gestalten und Einfluss nehmen wollen. Karriere kann nur gelingen, wenn es keine Angst davor gibt, den eigenen Einflussraum zu nutzen.

Fachwissen gepaart mit emotionaler Intelligenz, das ist der Trend in den Etagen der Macht, und genau darüber verfügen sehr viele Frauen. Sich dessen bewusst zu werden und daraus nun eine Erfolgsstrategie zu machen, dazu bestärken die Autorinnen. Sie lassen Sie als Leserin durch die Schilderung von den Erfolgswegen der von ihnen interviewten Personen, Frauen und Männer in machtvollen beruflichen Positionen, und die theoretischen Reflexionen dazu daran teilhaben.

Wiley-VHC Verlag 2008
ISBN 978-3-527-50380-3

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 28. Februar 2009

Sylvia Hipp-Wallrabe ist Diplom Volkswirtin und freiberuflich als Beraterin für Unternehmen tätig. Ihr Wissen stellt sie in diesem Buch zur Verfügung. Frauen gehören immer mehr zu den Gründerinnen und machen sich selbständig, durchaus mit Erfolg. Damit Sie mit ihrer Gründungsidee erfolgreich werden können, hat die Autorin in diesem Ratgeber sehr viele Informationen und relevante Fakten zusammengetragen. Zugleich zeigt sie an Praxisbeispielen Fallstricke auf, und sie macht Mut, den eigenen Traum schrittweise in die Realität so umzusetzen, dass das kleine Haus der Selbständigkeit ein sicheres Fundament hat und damit den Boden, um mehr und mehr zu einem Palast zu wachsen.

Die Autorin ist durch ihr eigenes Unternehmen und durch den Einblick in die Welt ihrer Kundinnen und Kunden sehr praxisnah. Und so ist auch das Buch eine Quelle sehr kompetenter Informationen zur Existenzgründungsplanung. Zugleich macht die Autorin immer wieder deutlich, wann eine Überprüfung durch außen stehende Personen eine sinnvolle Korrektur darstellt. Sich auf das Gespräch mit der Bank vorzubereiten, das gelingt Ihnen leichter, wenn Sie sich durch die entsprechenden Fragestellungen und Checklisten durchgearbeitet haben. Viele Tipps und das Handwerkszeug werden kompakt und kompetent vermittelt, ein Stichwortverzeichnis hilft Ihnen bei der Orientierung, und Adressen ergänzen diesen Ratgeber.

Viel Freude beim Lesen und noch mehr dabei, aus Ihrer Vision ein erfolgreiches Unternehmen zu machen!

Redline Verlag 2009
ISBN 978-3-86881-039-4

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 15. Februar 2009

Mit sehr viel Humor und zugleich Tiefgang nähert sich die Autorin einem Thema, das im Business Bereich zu den Tabus gehört: Angst. Frauen gelten als ängstlicher. Doch vielleicht sind sie einfach nur feiner in der Wahrnehmung von Gefahren und bewusster im Erkennen von Risiken. Die Angst vor Neuem gehört nun einmal zu einem unserer Überlebensinstinkte, sich dennoch dem Neuen und Unbekannten zu öffnen, gehört zu den schönsten Möglichkeiten der Entwicklung: über sich hinauswachsen zu können. Mit der Spannung zwischen Angst und Mut beschäftigt sich dieses Buch. Vor allem damit, wie sich diese Spannung zielführend auflösen lässt.

Es ist ein Buch für Sie, für die Praktikerin, die Lösungen erkennen möchte, die Mut aus dem Buch ziehen kann. Irene Becker ist fahrende Trainerin, und lässt Sie als Leserin an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben und in ihren Werkzeugkasten hineinschauen. Sie lernen, Ihren Mut zum Risiko Schritt für Schritt wachsen zu lassen. Die Autorin beschreibt konkret wie eine angemessene Risikoabwägung erarbeitet werden kann. Sie beginnt mit der die Handlung lähmenden Angst und erklärt auch deren positiven Nutzen. Ein Test gibt Ihnen die Möglichkeit, sich zu orientieren, wie Sie auf der Angst- und Mut-Skala einzuordnen sind, auf welchen Feldern Sie im grünen Bereich sind und welche Ihrer Kompetenzen weiter entwickelt werden können.

Ziel des Buches ist es, die Selbstverantwortung zu stärken. Dazu gibt es mentalen Techniken z.B. für den Umgang mit den eigenen Gefühlen, mit inneren Denkmustern, Überzeugungen und Glaubenssätzen. Es geht sowohl um die realistische Einschätzung und Erweiterung der eigenen Kompetenzen als auch um die realistische Wahrnehmung und Einschätzung anderer Menschen und sozialer Strukturen.

Mit sehr anschaulichen, praxiserprobten Schilderungen und konkreten Fragestellungen können Sie sich, angeregt durch die Beispiele, selbst zu ihren „Handlungsbremsen“ befragen. Ihnen liegt eine gelungene Mischung von Information und Arbeitsanleitungen vor.

Am Ende des Buches sind die einzelnen mentalen Techniken und Übungen nochmals übersichtlich zusammengefasst, so dass Sie immer mal wieder hervorgeholt werden können, um weiter zu üben, sie anzuwenden oder auch um zu sehen, was Sie schon durch das alltägliche Anwenden entwickelt haben. Eine Literaturliste gibt Anregungen, wenn Ihr Wissensdurst nicht durch das Buch bereits gesättigt ist.

Bald ist Ostern und mit diesem Buch können Sie ein wunderschönes Geschenk machen: Ihre beste Freundin freut sich über den geistigen Zuwachs vielleicht mehr als über „Hüftgold“-Ostereier. Oder das Buch ist für Sie selbst eine süße Alternative.

Campus Verlag 2009
ISBN 978-3-593-38706-2

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 15. Dezember 2008

Leicht und humorvoll beschreibt die erfahrene Trainerin den Umgang mit Konflikten und macht Mut, sich ihnen in der Realität der beruflichen und persönlichen Welt zu stellen. Wie normal es ist, mit der eigenen Sicht der Dinge nicht immer willkommen zu sein, das macht die Autorin sehr deutlich. Sie hat viele anregende Beispiele zusammen gestellt, die Anregungen geben können, sich im Dickicht der Kommunikation besser zurecht zu finden.

Gelassen zu sein, ohne dabei einfach klein beizugeben, den eigenen Anliegen Raum zu geben und auch denen des Gegenübers Achtung und Respekt entgegen zu bringen sind die behandelten Themen. Nein zu sagen, zu sich zu stehen und dennoch flexibel zu bleiben wird ebenso vermittelt wie Strategien gegenüber Menschen, die über das eigene Leben dominieren wollen. Dabei gibt die Autorin sowohl rhetorische Beispiele als auch stärkende Sätze, denn ein stabiles Selbstwertgefühl braucht es, um sich mutig in den verbalen Judo-Kampf zu wagen.

Kösel Verlag 2008
ISBN 978-3-466-30806-4

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 14. November 2008

Klein und fein ist das Pocketbüchlein von Claudia Nuber. Als erfahrener Coach im Business verfügt sie über profunde Kenntnisse darüber, worauf Sie in Ihrem Auftreten achten müssen, um sich im Büro-Dschungel sicher und erfolgreich bewegen zu können.

Das Buch eignet sich, wenn Sie Ambitionen haben, im Bereich von Status und Gehalt noch mehr zu erreichen. Die unausgesprochenen Gesetze und Regeln, die die berufliche Welt prägen, bringt die Autorin anhand von anschaulichen Beispielen auf den Punkt. Kommunikation, Selbstpräsentation, die Wirkung auf gleicher Hierarchieebene und die ersten Schritte hin zu einer Tätigkeit mit Führungsverantwortung werden beschrieben. Viele Tipps und das Handwerkszeug werden kompakt und kompetent vermittelt. Links, Adressen und eine Literaturliste ergänzen diesen Ratgeber.

Redline Wirtschaftsverlag 2008
ISBN 978-3-4636-01547-1

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 14. September 2008

Angesichts der Tatsache, dass Frauen im Durchschnitt 20 bis 30 % weniger verdienen als männliche Kollegen in gleichen Berufen, stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten Frauen haben, daran etwas zu verändern. Wenn Sie dieses Thema anspricht, so haben Sie in diesem Buch eine Fülle von Anregungen und Hilfsmittel vorliegen.

Petra Bock ist als Coach tätig. Ihre Erfahrungen aus der Arbeit mit vielen Klienten zum Thema der Entwicklung des eigenen Potentials und dessen Umsetzung in Handlungsstrategien für den beruflichen und finanziellen Erfolg fließen in dieses Buch ein. Ebenso lässt sie an ihren Erfahrungen als Selbständige teilhaben.

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Identifikation von Hemmnissen für finanziellen Erfolg, die – in der Form von unbewussten Denkmustern – in der eigenen Person liegen. Diese gilt es zu erkennen und aufzulösen. Die Autorin differenziert drei Hauptgruppen:

  • Themen der Selbstachtung: „Ich habe es nicht verdient“.
  • Themen der Selbstwirksamkeit: „Ich bin nicht gut genug“.
  • Themen der Ursachensuche (nur) im Außen: „Die Welt ist schlecht“.

Was abstrakt klingen mag, ist sehr anschaulich und praxisnah geschildert, und die Möglichkeit sich selbst einzuschätzen wird durch klare Fragestellungen unterstützt. Wie das finanzielle Selbstwertgefühl gestärkt werden kann, wird im Weiteren sehr ausführlich und an Hand von Übungen und anwendungstauglichen Anregungen aufgezeigt. Am Ende der Lektüre ist frau nicht nur schlauer, sondern auch mit einigen Anregungen versorgt, die es nun in die Tat umzusetzen gilt. Dabei macht die Autorin keine unrealistischen Versprechungen, sondern zeigt konkrete Wege auf, wie Sie Ihren eigenen Wert erkennen und in finanzielle Werte umsetzten können. Darüber hinaus ist das Buch auch noch anregend geschrieben. Es ist wie eine Unterstreichung, dass Spaß bei der Arbeit auch finanziellen Erfolg bringt. Das lebt Petra Bock als Autorin schon einmal vor.

Kösel Verlag 2008
ISBN 978-3-466-30801-9

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 6. April 2008

Sie haben sich manchmal gefragt: „Was passiert denn genau während eines Coachings?“. Sie hängen an der Entscheidung für einen Stellenwechsel oder eine Gehaltsforderung fest und wissen zwar um alle Vor- und Nachteile, doch die Entscheidung will sich nicht von selbst einstellen; und Sie merken, sie rein rational zu treffen wäre auch nicht stimmig. Sie fragen sich: „Wäre da ein Coaching für mich eine Unterstützung?“

Auf Ihre persönlichen Fragen werden Sie in diesem Buch keine Antworten finden. Doch Sie erleben anhand von 25 persönlichen Beispielen, welches Problemspektrum es gibt, in dem ein Coachingprozess hilfreich sein kann – sowohl für Frauen als auch für Männer, im Führungsbereich ebenso wie bei der Existenzgründung. Alle Beispiele sind informativ und unterhaltsam zugleich beschrieben.

Coaching ist ein sehr individueller Beratungsprozess, der seinen Wert gerade daraus zieht, dass auf die Individualität der einzelnen Person eingegangen wird. Coaches können sehr unterschiedliche Ausbildungshintergründe haben. In diesem Buch lernen Sie beispielhaft die Beratungsstile und Techniken von fünf verschiedenen Frauen kennen, die als Coaches und Trainerinnen tätig sind.

Das Buch macht Mut, die eigenen Themen ernst zu nehmen und sich dann, wenn man Inspiration für die weitere Entwicklung braucht oder in einer Thematik alleine feststeckt, qualifizierte Begleitung zu holen. Und es zeigt auf, worauf Sie bei der Auswahl einer für Sie geeigneten Begleitung achten sollten und was Sie von einem Coach erwarten dürfen.

Kösel Verlag 2008
ISBN 978-3-466-30788-3

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

von Barbara Hofmann-Huber am 20. Dezember 2007

Das Buch bietet Ihnen Anregungen, Ermutigung und Lösungsideen, wie Sie Ihr spezifisches Potential als Frau für die Innovationen innerhalb der beruflichen Welt einzusetzen können. Ihr eigenes Ziel, bald zu einer der Frauen in den Topetagen zu gehören, verbindet sich mit den Anforderungen, die die Gesellschaft an innovative Führungskräfte stellt.

Frau Professor Höhler, die selbst eine erfolgreiche Karriere durchlebt, stellt ihre Kompetenz in Wirtschaft und Politik zur Verfügung und kennt das „Innenleben der Macht“ aus vielfältiger Erfahrung. Dieses Wissen teilt sie in diesem Buch. Sie motiviert zu einer deutlichen Eigenverantwortung, zur Schärfung des eigenen Profils und dazu, sich selbst und andere Menschen ernst zu nehmen in dem Wunsch, das eigene Leben unter Einsetzung der eigenen Kompetenz zu gestalten. In diesem Sinne entsteht eine flexible Hierarchie innerhalb sozialer Strukturen, in der die Rolle der Führungskraft vor allem darin liegt, die Selbständigkeit der Mitarbeiter durch förderliche Kommunikation zu steigern. Kommunikation ist eine Stärke von Frauen – nutzten Sie sie für den eigenen Aufstieg und die Entwicklung Ihres beruflichen Umfeldes.

Econ Verlag 2007
ISBN 978-3-430-20028-8

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen