≡ Menu

Buchrezension: Sabine Asgodom Hrsg., Die Frau, die ihr Gehalt mal eben verdoppelt hat … 25 verblüffende Coaching-Geschichten

von Barbara Hofmann-Huber am 6. April 2008

Sie haben sich manchmal gefragt: „Was passiert denn genau während eines Coachings?“. Sie hängen an der Entscheidung für einen Stellenwechsel oder eine Gehaltsforderung fest und wissen zwar um alle Vor- und Nachteile, doch die Entscheidung will sich nicht von selbst einstellen; und Sie merken, sie rein rational zu treffen wäre auch nicht stimmig. Sie fragen sich: „Wäre da ein Coaching für mich eine Unterstützung?“

Auf Ihre persönlichen Fragen werden Sie in diesem Buch keine Antworten finden. Doch Sie erleben anhand von 25 persönlichen Beispielen, welches Problemspektrum es gibt, in dem ein Coachingprozess hilfreich sein kann – sowohl für Frauen als auch für Männer, im Führungsbereich ebenso wie bei der Existenzgründung. Alle Beispiele sind informativ und unterhaltsam zugleich beschrieben.

Coaching ist ein sehr individueller Beratungsprozess, der seinen Wert gerade daraus zieht, dass auf die Individualität der einzelnen Person eingegangen wird. Coaches können sehr unterschiedliche Ausbildungshintergründe haben. In diesem Buch lernen Sie beispielhaft die Beratungsstile und Techniken von fünf verschiedenen Frauen kennen, die als Coaches und Trainerinnen tätig sind.

Das Buch macht Mut, die eigenen Themen ernst zu nehmen und sich dann, wenn man Inspiration für die weitere Entwicklung braucht oder in einer Thematik alleine feststeckt, qualifizierte Begleitung zu holen. Und es zeigt auf, worauf Sie bei der Auswahl einer für Sie geeigneten Begleitung achten sollten und was Sie von einem Coach erwarten dürfen.

Kösel Verlag 2008
ISBN 978-3-466-30788-3

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen