≡ Menu

Buchrezension: Ann Pleshette Murphy, Mutige Mütter – Wie wir mit unseren Kindern wachsen

 von Barbara Hofmann-Huber am 15. Juli 2005

Mutter werden ist ein Lern-, Wachstums- und Entwicklungsprozess, den die Autorin sehr einfühlsam und sachkundig beschreibt. Beginnend mit der Schwangerschaft beschreibt sie, wie wichtig es für die Frau ist, ihre eigenen Bedürfnisse immer wieder ernst zu nehmen, gerade weil sich ihre Aufmerksamkeit und die der Umwelt so sehr auf die Bedürfnisse des Kindes ausrichtet. Wie es gelingen kann, die Balance zwischen sich selbst und dem Kind zu finden, schildert Ann Pleshette Murphy bezogen auf sieben Entwicklungsphasen des Kindes – von der Schwangerschaft bis zur Selbständigkeit -, die eine ständige Veränderung der Reaktionsweise und auch der Identität der Mutter erforderlich machen. Nähe und Distanz müssen immer wieder neu hergestellt werden.

Insbesondere Frauen, die bisher in der beruflichen Welt erfolgreich waren, kann dieses Buch helfen, in die veränderte Welt der Selbstwahrnehmung hinein zu wachsen, die das Leben mit einem Kind mit sich bringt. Da die berufliche Welt von klaren Zeit- und Organisationsstrukturen bestimmt ist, bietet dies Buch eine Einstimmung auf den Umgang mit emotionalen, diffusen und sich situativ immer wieder verändernden Handlungserfordernissen, mit Bedürfnissen, Wahrnehmungen auf der Körperebene und Kommunikationsprozessen. Die Autorin ist Psychologin. Sie war als Chefredakteurin der Zeitschrift Parents selbst in Führungsverantwortung tätig und gilt in den USA als Kapazität für Erziehungsfragen. In ihrem Buch kommen viele Frauen mit unterschiedlichen Lebensmodellen zu Wort. Dabei werden viele sehr intime Themen behandelt. Das Buch diskutiert aber auch den aktuellen Forschungsstand zur Berufstätigkeit von Müttern. Es ist anschaulich und voller kleiner Tipps geschrieben, bietet Unterstützung und macht auch Mut, sich diese früh und umfassend bei anderen Menschen zu holen.

Karl Blessing Verlag 2005
ISBN 3-89667-126-X

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

Comments on this entry are closed.