≡ Menu

Buchrezension: Barbara Bierach & Heiner Thorborg, Oben ohne – Warum es keine Frauen in den Chefetagen gibt

von Barbara Hofmann-Huber am 14. Januar 2007

Haben Sie Freude an Ihrer Arbeit und noch Energie für eine weitere Bergtour, dann bekommen Sie durch diese Lektüre Tipps, wie beides gehen kann. Wenn Sie wissen möchten, wie eine Topkarriere und ein erfülltes Privatleben, durchaus auch mit mehreren Kindern, möglich sind, so können Sie von Frauen lernen, die genau das leben. Die in dem Buch beschriebenen Erfahrungen ermutigen zum Weg nach oben. Voraussetzung sind die Freude an der Arbeit, die Bereitschaft sich auch mal durchzubeißen und vor allem die Ermutigung, einen Weg zu suchen, der zu der eigenen Person passt.

Die Zeit ist günstig, denn Frauen, die Führungsverantwortung übernehmen wollen, werden in der Wirtschaft gebraucht. Es gibt mittlerweile sehr viele gut ausgebildete Frauen. Woran es fehlt, ist – neben guten Rahmenbedingungen, auf die Sie jedoch nicht warten, sondern sie einfordern müssen – häufig das Zutrauen zu sich selbst.

Die Autorin bevorzugt einen Stiel, der provoziert, worin leider ein Schwachpunkt des Buches liegt. Denn die Frauen, die eben mit dieser eher männlichen Motivationsform nichts anfangen können, werden lesen dieses Buch möglicherweise wieder aus der Hand legen. Aber gerade diese Frauen möchte ich ermutigen, dieses Buch zu lesen, denn die Topfrauen, die zu Wort kommen, machen Ihnen durch ihr Vorbild Mut. Es geht darum, top zu sein – und das geht auf die unterschiedlichsten Weisen.

Vor allem können Sie erkennen, worauf Sie zu achten haben und bekommen Hinweise, wie Sie sich sichtbar machen können: z.B. indem Sie mit den Ergebnissen Ihrer Arbeit argumentieren, nicht mit Arbeitszeit. Oder indem Sie mutig Ihren Weg gehen und sich klar machen: auch Herren erleiden Fehlschläge. Oder sich selbst klar machen und damit argumentieren wie viel Know-how Sie dem Unternehmen zurückgeben, wenn Sie bleiben, auch in Teilzeit. Oder indem Sie die Kommunikationsstrukturen und Rituale der Männerwelt kennen und nutzen und sobald Sie eigene Freiräume in der Verantwortung haben, auch den Vorteil nutzten, jetzt gestaltend tätig sein zu können.

Das Buch bietet Ihren Lösungsideen, Anregungen und Ermutigung, damit Sie bald zu einer der Frauen in den Topetagen gehören können!

Econ Verlag 2006
ISBN 978-3-430-30002-5

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

Comments on this entry are closed.