≡ Menu

Buchrezension: Elisa Streuli, Mit Biss und Bravour

von Barbara Hofmann-Huber am 7. April 2007

Die Lebenswege von Topmanagerinnen werden in diesem Buch mit dem Ziel portraitiert, Ihnen Mut für den Weg nach oben zu machen. Das gelingt Dr. Streuli sehr gut. Die Autorin verbindet selbst ihre Karriere als Professorin an einer Fachhochschule mit der Mutterschaft. Das Interesse an den individuellen Wegen der Frauen und die präzisen Fragestellungen bieten Praxisnähe, was das Buch zu einer besonderen Mischung aus Studie und Ratgeber macht. Es ist leicht lesbar und enthält zugleich sehr viele, gut recherchierte Informationen, auch über die Essenz der Interviews hinaus. Die Informationen, die die Autorin aus den Interviews extrahiert, sind als wichtigste Erfolgsfaktoren am Ende des Werkes zusammengestellt. Auch für die Leserin, deren Zeit eng bemessen ist, lassen sich die zentralen Ergebnisse so rasch nachvollziehen. Darüber hinaus sind die aktuellen Studien zum Thema Führungsfrauen verarbeitet und in einer Literaturliste dokumentiert.

Die Interviews machen deutlich, dass es Frauen gelingt, Kariere und Familie zu verbinden, wenn sie das zum Einen wollen und zum Zweiten dafür sorgen, dass sie darin von einem privaten Netzwerk unterstützt werden. Beruflich geht es darum, selbstbewusst Position zu beziehen und Lösungswege aufzuzeigen, wie es gehen kann. Die Autorin ermuntert sehr dazu, Spielräume zu nutzten und sich Spielräume zu schaffen.

Es handelt sich um ein Buch, das Sie ermutigt, Ihren Weg zu gehen. Sie brauchen dafür Zutrauen und die Bereitschaft, sich einen Weg zu bahnen, der zu Ihren Kompetenzen passt. Denn die Autorin zeigt auf: die Zeiten sind gerade für Frauen gut, wenn sie sich mit ihren Alleinstellungsmerkmalen engagiert zeigen!

Orell Füssli Verlag 2007
ISBN 978-3-280-05195-5

 

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

Comments on this entry are closed.